BasicInternet:Murnau Ghana BasicInternet

From its-wiki.no

Jump to: navigation, search


BasicInternet:Murnau Ghana BasicInternet

Title BasicInternet:Murnau_Gana_BasicInternet
Place Rathaus@Murnau
Date, Time 2019/10/23, 1400-1500
Contact Person Peter Edenhofer
Participants Peter Edenhofer, Barbara Krönner, Rolf Beuting, Josef Noll
related to Project DigI, BasicInternet
this page was created by Special:FormEdit/Meeting, and can be edited by Special:FormEdit/Meeting/BasicInternet:Murnau Ghana BasicInternet
Category:Meeting


Unsere Vision

Our vision is to improve the life of every single human through free access to information on the Internet
  • durch Informationsspot in Dörfern/Schulen
  • durch freien Zugang zu Information - Internet Lite
  • durch das Menschenrecht auf freiem Zugang zu Digitalen Gemeinschaftsgütern ("Digital Public Goods")
Deutschland-Norwegen Zusammenarbeid.png

Hintergrund

Von Internet zur Basic Internet Stiftung

Von Internet im Kongo zu "Freiem Zugang zu Information"

  • 2012 - Internet über Satellit nach Lisala (Nord-DRC) - Kosten: 2000 US$/1Mbit/s pro Monat
  • 2013 - "Sustainable Business Model" - Kinshasa - Nicht erfolgreich
  • 2014 - 4 Krankenhäuser in Norwegen im Rahmen von Schwangerschaftsdiabetis
  • 2016 - 20 Gesundheitsstationen in Ost-Norwegen
  • 2016 - Caritas Kinderdorf in Bottrop (60 Kinder, 30-40 Betreuer)
  • 2016 - Norwegisches Forschungsministerium setzt "Zugang für alle" auf die Tagesordnung
  • 2017 - DigI Projekt mit 11 Partnern aus 9 Ländern, "Nicht-diskriminierender Zugang zu Information" - Digitale Gesundheitsinformation in Tanzania, Anbinden von 10 ländlichen Dörfern/Schulen
  • 2017 - "Centre for Global Health" wird an der UiO gebildet, geleitet von Prof. Andrea S. Winkler (auch TUM) - ein Fokusgebiet ist digitale Gesundheit (Leiter: Prof. Noll)

2018 Ausbau von Informationsspot in Dörfern und politische Arbeid

Prof. Noll as Panelist bei der Vorstellung der Digital Transformation Centres (DTC) der ITU

Das "High-Level Panel" erstellt den Abschlussbericht mit Fokus auf

  • Empfehlung 1A: "... erschwinglicher Zugang zum Internet für Alle ..."
  • Empfehlung 1B: "... UNO koordiniert eine Platform für Digitale Gemeinschaftsgüter ..."
  • Die Arbeit der Stiftung wird im Abschlussbericht gewürdigt, und auf die bevorstehenden Programme von UNICEF, Weltbank und ITU hingewiesen

Prof. Noll wird vom Norwegischen Aussenministerium als externer Experte für die kombinierte Umsetzung von Empfehlung 1A und 1B ernannt.

Weitere Aktivitäten

Ghana - Zusammenarbeit

Equipment um einen Informationsspot zu erstellen (ca 300€)
  • Informationsspot: ca 300 € (3 Teile: Mobilempfänger, lokale Netzwerkkontrolle, Inhaltsserver)
  • Statt zentralisierter Infrastruktur eine Gemeinschaftsaktion
  • Murnau als Zentrum für "freien Zugang zu Information für alle"

Beispiele: Catherine from African Child (40s video), Rashid from BOACSE, Even from Useyva Development

  • Anleitung im Internet um einen Informationsspot zu erstellen
  • Die Stiftung konfiguriert die Infrastruktur, und schickt das Equipment zu der Community - Diese Community etabliert den Information Spot.